Kontakt

Ärzte & Team

Hand in Hand arbeitet unser seit vielen Jahren zusammengewachsenes Praxisteam für Ihr Wohlergehen. Dabei steht ein besonders hoher Qualitätsanspruch im Vordergrund. Durch stetige und intensive Fortbildung bleiben wir auf einem konstant hohem fachlichem Niveau.

Die Fluktuation unserer Mitarbeiterinnen ist übrigens äußerst gering – die meisten arbeiten schon seit mehr als fünfzehn Jahren mit Dr. Dr. Klaus Giesen zusammen. Sie profitieren dadurch von effizienten, gut koordinierten Abläufen!

Ärzte & Team
Dr. Giesen

Dr. med. Dr. med. dent. Klaus Giesen

Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
Jahrgang 1956

Abitur

Studium

Promotion

Beruflicher Werdegang

Mitgliedschaften

  • DGMKG (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie)
  • DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde)
  • DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
  • BDIZ (Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e. V.)
  • AnMKG (Arbeitskreis niedergelassener Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen in Westfalen-Lippe e. V.)
  • Mitglied im Weiterbildungsausschuss Oralchirurgie der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Wichtige Fort- und Weiterbildungen

  • 1990: Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
  • Fachkunde DVT

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Implantologie (zertifiziert seit 2000)
  • Parodontologie
1974Max-Planck-Gymnasium Dortmund
1977 – 1981Westfälische Wilhelms-Universität Münster
1981 – 1986Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1984Dr. med. (Münster)
1986Dr. med. dent. (Kiel)
1984 – 1985Assistent in der Abteilung Kieferchirurgie Uniklinik Kiel
1986 – 1988Assistent in der Abteilung Kieferchirurgie Uniklinik Göttingen
1989 – 1991Assistent in der Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie am Klinikum Dortmund
1991 – 1993angestellt in kieferchirurgischen Praxen
1993 – heuteniedergelassen in Dortmund
1994 – 2006Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe
1994 – heuteDelegierter der Kammerversammlung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

MKG-Chirurgen haben vor Beginn ihrer klinischen Laufbahn sowohl das Studium der Human- als auch der Zahnmedizin absolviert.

Erforderlich ist nach der Doppelapprobation eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zur Facharztanerkennung an einer berechtigten Klinik. Die Ausbildung ist somit eine der umfassendsten in der Medizin – dementsprechend differenziert ist das Tätigkeitsfeld eines MKG-Chirurgen. Es umfasst u. a.:

  • Oralchirurgische Behandlungen im Ober- und Unterkiefer wie z. B. Implantationen
  • Parodontalchirurgische Behandlungen wie z. B. Gewebe- und Knochenaufbau oder Zahnfleischtransplantationen
  • Behandlungen der Mundschleimhaut und der Weichgewebe im Kieferbereich
  • Traumatologische Behandlungen (z. B. Wiedereinsetzen von Zähnen nach Unfällen, Kieferbruch, Wundversorgungen)
  • Kieferumstellungsoperationen
  • Zahnentfernungen
  • Tumorbehandlungen / Entzündungen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich
  • Narben- und Faltenkorrekturen
  • Ästhetisch-plastische Eingriffe im Gesicht, an den Ohren oder der Augenpartie
  • Betäubungsverfahren (Lokalanästhesie, Analgosedierung), Röntgen und die klinische Labordiagnostik
Dr. Alexander Goos

Dr. med. dent. Alexander Goos

Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Studium

Promotion

Beruflicher Werdegang

Mitgliedschaften

  • DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
  • DGZMK (Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde)

Wichtige Fort- und Weiterbildungen

  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie
  • Curriculum Implantologie
  • Fachkunde DVT
2003 – 2008Westfälische Wilhelms-Universität Münster
2012Dr. med. dent. (Münster)
2009 – 2010Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Universitätsklinikum Münster
2011 – 2014Weiterbildung Oralchirurgie in Recklinghausen und Hamburg
2014Anerkennung Fachzahnarzt für Oralchirurgie
2015 – heutein unserer Praxis angestellt

Fachzahnarzt für Oralchirurgie dürfen sich ausschließlich Zahnärzte nennen, die nach ihrer Approbation (Zulassung) eine mindestens vierjährige Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Die Weiterbildung kann nur in Vollzeit und hauptberuflich an zugelassenen Ausbildungsstätten absolviert werden.

Die oralchirurgische Weiterbildung umfasst bestimmte Themengebiete und Behandlungsverfahren, unter anderem:

  • Implantationen
  • Chirurgische Behandlungen im Ober- und Unterkiefer
  • Behandlungen der Mundschleimhaut und der Weichgewebe im Kieferbereich
  • Traumatologische Behandlungen (z. B. Wiedereinsetzen von Zähnen nach Unfällen, Kieferbruch, Wundversorgungen)
  • Entzündungen im Kiefer-/Gesichtsbereich
  • Betäubungsverfahren (Lokalanästhesie, Analgosedierung), Röntgen und die klinische Labordiagnostik sind ebenfalls Teil des Ausbildungsprogramms.
Marina Salpingidou

Marina Salpingidou

Zahnärztin
Jahrgang 1987

Abitur

Studium

Beruflicher Werdegang

Mitgliedschaften

  • KZVWL (Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe)
  • ZÄKWL (Zahnärztekammer Westfalen-Lippe)

Wichtige Fort- und Weiterbildungen

  • Curriculum Implantologie
2005Griechisches Lyzeum Dortmund
2005 – 2012Nationale und Kapodistrias-Universität Athen (Griechenland)
2013 – 2014Assistenzzahnärztin
2016 – heute in unserer Praxis als Weiterbildungsassistentin

Das Team

Manuela Fritsche

Manuela Fritsche

Betriebswirtin für Management im Gesundheitswesen (ZÄK WL)
Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin

In der Praxis seit:1993
Hauptaufgabenbereich:Abrechnung, Verwaltung
Anke Wienbrandt

Anke Wienbrandt

Betriebswirtin für Management im Gesundheitswesen (ZÄK WL)
Zahnmedizinische Fachangestellte

In der Praxis seit:1997
Hauptaufgabenbereich:Verwaltung
Sabine Jazwicki

Sabine Jazwicki

Zahnmedizinische Fachangestellte

In der Praxis seit:1988
Hauptaufgabenbereich:Assistenz, Rezeption, Hygienebeauftragte
Tanja Bammel

Tanja Bammel

Zahnmedizinische Fachangestellte

In der Praxis seit:1993
Hauptaufgabenbereich:Assistenz
Svea Lennartz

Svea Lennartz

Zahnarzthelferin

In der Praxis seit:2000
Hauptaufgabenbereich:Assistenz
Iris Ingenhoff

Iris Ingenhoff

Zahnmedizinische Fachangestellte

In der Praxis seit:1996
Hauptaufgabenbereich:Assistenz
Carry-Anne Rathke

Carry-Anne Rathke

Zahnmedizinische Fachangestellte

In der Praxis seit:2016
Hauptaufgabenbereich:Assistenz
Lorin Ibrahim

Lorin Ibrahim

Auszubildende

In der Praxis seit:2016